Search Site

 alt=

  • Kundenservice
  • 08964 - 966 695

Rohstofflexikon Bio Einweggeschirr

Kleines Rohstofflexikon

Bei Bio Futura finden Sie nur biologisch abbaubare und nachhaltige Verpackungen und Einwegartikel.
Alle Rohstoffe die verwendet werden, haben einen nachhaltigen Ursprung.
Finden Sie hier Informationen zu den von uns verwendeten Ausgangsmaterialien.

 

 

 

Palmblatt


Die Palmblatt-Teller und Palmblatt-Schalen werden aus den abgeworfenen Palmblattscheiden der „Areca“-Nusspalme in Indien hergestellt. Unsere Betriebe werden jährlich von unserem Firmenchef Wouter Moekotte persönlich besichtigt. Die verwendeten Palmblattscheiden sind Stoffe der Palme, welche normalerweise nicht verwendet werden. Sie werden gesammelt, mit frischem Quellwasser gereinigt, ins Wasserbad gelegt und maschinell bei ca. 120°C in eine Form gepresst. Der Pressvorgang dauert pro Einzelstück ungefähr eine Minute, je nach Größe variiert die Zeit. Es werden keine weiteren Zusatzstoffe für Laminierung usw. benötigt. Die Nachtrocknung erfolgt im mit Holzkohle beheizten Ofen. Danach werden die Produkte in Folie und Kartons verpackt. Jeder Artikel ist ein Unikat und hat eine eigene Struktur.

 

 

 

Papier


Unsere Produkte aus Pappkarton werden alle aus reiner und zertifizierter Zellulose hergestellt und selbstverständlich chlorfrei gebleicht. Ein Großteil unserer Artikel trägt auch das SFI-Zertifikat, das für die Sustainable Forestry Initiative steht.  Alle Produkte sind chlorfrei und bei Bedruckung wird nur Tinte benutzt, die auf Wasser und / oder Sojabasis hergestellt worden ist. Das stellt sicher, dass all unsere Becher  weiterhin so natürlich wie möglich sind  und 100% kompostierbar sind.

Das Kraftpapier ist eine sehr stabile Papierart, die aus Holzspänen von Nadelbäumen hergestellt wird. Die Holzspäne stammen hauptsächlich von Bäumen wie Fichten und Kiefern, weil sie sehr lange Faser haben. Diese langen Fasern sorgt für die Stärke und Qualität des Papiers. Bei der Verarbeitung von den Holzfasern zur Zellulose, wird das natürliche Bindemittel Lignin  aus dem Zellstoff abgetrennt, so dass ein sehr reines Produkt entsteht. Das für unsere Produkte verwendete Kraftpapier ist ungebleicht und hat eine natürliche braune Farbe. Das Papier besitzt eine hohe Nassfestigkeit und ist durch die sehr reine Herstellung gut geeignet für Recycling und Kompostierung. Da das Material aus sehr  schnell nachwachsenden Baumarten hergestellt wird, handelt es sich hier auch um ein sehr langlebiges Produkt.

 

 

 

Zuckerrohr


Unsere Zuckerrohr Geschirr wird aus Zuckerrohrfasern hergestellt. Bei der Extraktion von Zucker aus dem Mark des Zuckerrohres bleibt eine sogenannte „Bio-Masse“ (Zellulosefasern) zurück, die üblicherweise verbrannt wird. Das Zuckerrohr wird gewalzt und gepresst, um daraus den Zuckersaft zu gewinnen. Die Fasern werden unter Zugabe von Wasser und natürlichem Bindemittel (Lignin) zu einer feinen Masse gemahlen, verarbeitet und in Form gepresst. Aus einem einzigen Zuckerrohr gewinnt man so  zum Beispiel rund 50 Einwegteller.
Einweg-Geschirr aus Zuckerrohr ist sehr langlebig. Es ist unempfindlich gegen Wasser und Fett und ist hitze- und kältebeständig. Das Zuckerohrgeschirr ist deswegen auch in der Mikrowelle zu verwenden und man kann es auch ohne Probleme einfrieren. Die Zuckerrohrserie kann ohne Bedenken im Kompost entsorgt werden oder auch verbrannt werden. Die Verbrennung von diesem Zellstoff löst keine giftigen Substanzen aus.




Mais


Die Milchsäure ist ein Zwischenprodukt, das durch Fermentation aus Zucker oder Stärke (z.B. von Rüben oder Mais) entsteht. Die Milchsäurebakterien lassen das Ausgangsprodukt vergären. Anschließend wird die Milchsäure mittels eines Fermentationsprozess zu Polymilchsäure / Polylactid (PLA) polymerisiert. 
Dieser Rohstoff ist transparent, bedruckbar, biologisch abbaubar und lebensmittelecht jedoch leider nicht hitzebeständig. Eine Verformung tritt ab ca. 45°C auf und deswegen sind die PLA Produkte nicht für Heißgetränke oder warme Speisen geeignet. PLA Produkte sollten kühl und Trocken gelagert werden.
Die Produktion des PLA verursacht im Vergleich zum normalen Plastik PET/ PS insgesamt 75% weniger Co2.
Unsere PLA Produkte sind gemäß der DIN 13432 Norm zertifiziert und sind innerhalb von 30-90 Tagen in einer industriellen Kompostierungsanlage abbaubar.

 

 

 

Birkenholz


Für unser Besteck / Holzschiffchen wird weißes Birkenholz ebnutzt, welches relativ schnell nachwächst und aus in nachhaltigen Wäldern stammt. Wir benutzen nur zertifiziertes Holz.
Das Holzbesteck wird aus Birkenholz im Pressverfahren hergestellt bzw. gestanzt. Es erfolgt keine weitere Beschichtung oder Oberflächenbehandlung und ist so 100% natürlich.

 

 

 

Bambus


Das für unsere Produkte verwendete Bambus wird aus nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen, was bedeutet, dass die umliegende Umwelt und Natur berücksichtigt wird. Darüber hinaus ist Bambus ein sehr schnell wachsendes Gras, wodurch der Wald sich selbst schnell wieder nachwachsen kann. Das Bambus ist unbehandelt und somit nach der Produktion vollständig kompostierbar. Es ist ein sehr stabiles Material, und kann für sehr viele Produkte als Ausgangsmaterial verwendet werden.


Wir unterstützen Slowfood

Partner Greentable

 

 

 

NEWSLETTER

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an! Erfahren Sie monatlich alle Neuigkeiten über biologisch abbaubare Verpackungen und Nachhaltigkeit.

ÜBER BIO FUTURA

Firmensitz;

Van Nelleweg 1 , Unit 19 3044 BC Rotterdam, NL

Tel: +49 (0)89 64 96 66 95

Email: info@bioeinwegartikel.de

 

Zahlungsweisen

Bio Futura Francais   Bio Futura Nederland                                                                Soziale Media